<%@ Master language="C#" %> Individualastrologie Karin Kruse - Gesundheit und Astromedizin

Astrologie München und Land Unterhaching
 - Newsletter 2009 - Karin

Kruse
Karin Kruse · Beratende Astrologin · Mitglied im Deutschen Astrologenverband e. V

Persönlichkeit Individualität Beziehungen Partnerschaft Job, Talente  Berufung Gesundheit Astromedizin Kinder
Erziehung
Firmen
Teams
Lebensweg Jahrestrend

Astrologie München und Umland

Home

Aktuelles

über mich

Kontakt

Beratungen

Shop / Versand

Symbolschmuck

Impressum

Presse

 

 

 

Informationen

Was ist Astrologie

Individualastrologie

Mundanastrologie

Vollmonde

Neumonde

Newsletter 2014

Newsletter 2013

Newsletter 2012

Newsletter 2011

Newsletter 2010

Newsletter 2009

Newsletter 2008

 

Steinbock "Disziplin"  (Dezember 2009)

ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich finde, dass die letzten Wochen wie im Flug verrannt sind. Wieder haben wir einen weiteren Monat geschafft. Im Jahreslauf unserer Sonne bedeutet dies, dass sie kurz davor steht in das Tierkreiszeichen Steinbock einzutreten, um einen der bedeutendsten Tage im Jahr anzuzeigen. Genau am 21.12.2009 um 17:48 GT (18:48 GT) hat sie ihren tiefsten Punkt erreicht. Wir dürfen an diesem Tag sowohl die Wintersonnwende feiern als auch den offiziellen Beginn des Winters. Ein Sonnenzyklus geht zu Ende und ein Neuer beginnt. >mehr

 

Informatives zu 2012  (Dezember 2009)

Hin und wieder werde ich angesprochen und nach meiner Meinung gefragt, was die Astrologie zu 2012 zu sagen hat. Nachfolgend nur kurz und auch nicht repräsentativ, da ich keine Mundanastrologin bin.  Zur Wintersonnwende am 21.12.2012 (12:12 Uhr GT) – also in drei Jahren - geht angeblich mal wieder unsere Welt unter. >mehr

 

 

Schütze "Hoffnung" (November 2009)

Ich hoffe Ihr habt den Skorpion-Neumond mit seiner starken Wandlungskraft letzten Montag gut überstanden, so dass wir uns getrost weiter auf dem Weg im Jahreslauf der Sonne machen können. Als weiterer Meilenstein steht uns nämlich das Tierkreiszeichen Schütze bevor, in welches die Sonne dieses Jahr am 22.11.2009 um 4:24 Uhr GT eintritt. Die Nächte sind jetzt meist klar - der Sternenhimmel lenkt den Blick nach oben.
>mehr

 

 

Skorpion "Alles oder Nichts" (Oktober 2009)

Wieder fast einen Monat ist unsere Sonne in ihrem Jahreslauf weiter gewandert und findet sich am 23.10.2009 um 6:45 Uhr GT (Weltzeit) im Skorpionzeichen ein. Die Nächte sind nun länger als die Tage, die dunkelste Zeit des Jahres hat begonnen. Die Skorpionzeit ist  die Zeit, in der die Natur "stirbt", um sich auf Ihre Wiedergeburt im Frühjahr vorzubereiten. >mehr

 


Waage "Beziehungsrausch" (September 2009)

Morgen am 22.09.2009 um 21.20 Uhr GT tritt die Sonne in das Tierkreiszeichen „Waage“. Sommer und Herbst gehen jetzt ineinander über. Wir haben den offiziellen  Herbstanfang erreicht - Tag und Nacht halten sich die Waage. Unsere Natur zeigt sich noch einmal von ihrer schönsten Seite. Die Pflanzen stellen ihr Wachstum ein, an Stelle dieser tritt das Reifen der Früchte oder Samen. Im Zeichen Waage geht es um Beziehungen, um Verbindungen und Austausch. Es geht um den zwischenmenschlichen Kontakt als Wert. >mehr

 

 

Jungfrau "Bilanz" (August 2009)

Wenn die Abende länger und kühler werden und der erste Nebel aus den Wiesen steigt, beginnt die Zeit der Jungfrau. Bereits vor einer Woche, Samstag den 22.08.2009 um 23:40 Uhr GT (Weltzeit) ist unsere Sonne in das Jungfrauzeichen gewandert. Mögen mir alle Jungfraugeborenen meinen verspäteten Newsletter hierzu verzeihen. Die Energien in der Natur gehen langsam zurück, die Pflanzen haben ihre Wachstumsgrenzen erreicht. >mehr


Löwe (Juli 2009)

Wieder ist unsere Sonne fast ein Tierkreiszeichen weitergewandert. Am Mittwoch, den 22. Juli 2009 um 16:37 Uhr GT erreicht sie das Löwezeichen. Grundsätzlich geht es im Zeichen Löwe um unsere Schöpferkraft, unsere Kreativität und vor allem um unsere Selbstverwirklichung. Diese Energie strebt nach Größe, Bedeutung, Schaffenkraft und Bewunderung. >mehr

 

 

Krebszeit „Nestwärme“ (Juni 2009)

Es ist geschafft!  Unsere Sonne erreicht morgen, am 21.06.2009 genau um 5:47 Uhr GT (7:47 MESZ) ihren höchsten Punkt in diesem Jahr und tritt gleichzeitig in das Tierkreiszeichen Krebs ein. Morgen haben wir auf der nördlichen Erdhalbkugel den längsten Tag und die kürzeste Nacht. Unsere Sonne wird nur für ein paar  Stunden der Dunkelheit weichen. Sie steht astrologisch gesehen an ihrem Wendepunkt:
>mehr

 

Zwillings-Kraft "Die Begegnung der Natur“
(Mai 2009)

In diesem Jahr tritt die Sonne am vom 20.5.2009 um 21:52 Uhr GT in das Zwillinge-Zeichen und  durchwandert es bis zum 21.6.2010 um 5:46 Uhr GT.
Mit großen Schritten steuert unsere Sonne den höchsten Punkt in ihrem Jahreslauf an. Wir befinden uns zwar noch im Frühjahr, doch merken wir Alle, dass das Leben um uns herum geschäftiger und lebendiger wird.
>mehr

 

 

Stierzeit! “leben und leben lassen“
(April 2009)

Unsere Sonne wechselt dieses Jahr am 19.04.2009 um 22:45 Uhr GT vom Tierkreiszeichen Widder in das Tierkreiszeichen Stier. Die Energien in der Natur haben sich nun wieder beruhigt – sie sind nicht mehr auf Kampf ausgerichtet. Jetzt ist die Zeit des Wurzelwachstums, der materiellen Verfestigung und des Wachsens im Allgemeinen. Die Blüten duften und leuchten in allen Farben, die Natur erlebt einen wahren Sinnesrausch.

>
mehr

 

 

Eine neue Reise durch den Tierkreis beginnt  (März 2009)

Am 21.03. (dieses Jahr genau am 20.03.2009 um 11:45 Uhr) tritt die Sonne in das Tierkreiszeichen Widder und läutet nicht nur den Beginn des Frühlings ein, sondern auch ein neues astrologisches Jahr. Die Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche ist erreicht - Tag und Nacht sind gleich lang. Die Widderenergie symbolisiert den Anfang, den jahreszeitlichen Aufbruch der Natur.  ... >mehr

 

© Copyright 2007-2016